DICE Forschungsseminar

16.05.2017 - Ed Hopkins (Edinburgh):

Lone Wolf or Herd Animal? An Experiment on Choice of Information and Social Learning


DICE Forschungsseminar

08.05.2017 - Jan De Loecker (Princeton & KU Leuven):

Market Power and Production (Mis)Allocation: A Study of the World Oil Market


DICE Forschungsseminar

02.05.2017 - Simon Jäger (Harvard & MIT):

How Substitutable Are Workers? Evidence from Worker Deaths


Treffer 13 bis 15 von 105


Ernennung

Jens Südekum zum CEPR research fellow ernannt

Professor Jens Südekum ist vom „Centre for Economic Policy Research (CEPR)“ zum Research Fellow im Programmbereich “Internationale und Regionale Wirtschaftsbeziehungen” ernannt worden.


Neue Mitgliedschaft

CERRE

Das DICE ist seit kurzem Mitglied des CERRE (The Centre on Regulation in Europe). Hierbei handelt es sich um eine wissenschaftlich unabhängige Institution, welche sich mit der Regulierung der europäischen Netzindustrien (Strom, Eisenbahn, etc.) befasst. Das DICE profitiert durch den Think Tank aus Brüssel von einer engeren Vernetzung mit führenden Universitäten und Unternehmen der europäischen Netzindustrien.

Das CERRE hat sich drei grundsätzliche Ziele gesetzt: Normierung von Regulierungsprozessen, Abgrenzung der Marktteilnehmer und Entwicklung von regulatorischen Maßnahmen. Die entwickelten Regulierungsnormen und Empfehlungen, häufig mit europäischem Fokus, sind durch aktuelle Methoden fundiert und umfassen interdisziplinäres Wissen aus der Ökonomie und den Rechts- und Sozialwissenschaften. Weiterhin werden neben Studien auch Trainingsprogramme unter der Beteiligung der EU-Kommission durchgeführt.


Forschung DICE

Publikationen

Die Mitarbeiter des DICE veröffentlichen regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften und als DICE Discussion Paper.


Treffer 13 bis 15 von 15

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDICE