Antitrust Writing Award: Das DICE ist mit zwei Beiträgen im Rennen

Gleich zwei DICE Publikationen wurden für den Antitrust Writing Award nominiert.

"Screening Instruments for Monitoring Market Power−The Return on Withholding Capacity Index (RWC)" by Olivia Bodnar, Susanne Thorwarth,  Alexander Steinmetz and Marc Bataille.

and:

"How mergers affect innovation: Theory and evidence" by Alexander Rasch, Joel Stiebale and Justus Haucap

Competition is good. But winning is better. So don’t forget to Vote.


DICE Forschungsseminar

28.01.2020 - Krisztina Horvath (Boston C)


13. Symposium „Wettbewerb & Regulierung im Eisenbahnsektor“

Am Donnerstag, den 30. Januar 2020, in Berlin.


DICE Forschungsseminar

21.01.2020 - Michelangelo Rossi (Carlos III)


DICE Forschungsseminar

14.01.2020 - Botond Koszegi (CEU Budapest)


DICE Forschungsseminar

17.12.2019 - Tobias Salz (MIT)


Rolf Schwarz-Schütte Förderpreis für Jun.-Prof. Gerhard Riener

Für seine Publikationen “Sorting Through Affirmative Action: Three Field Experiments in Colombia” (veröffentlicht im Journal of Labor Economics) und “Gender Differences in Willingness to Compete and Answering Multiple-Choice Questions - The Role of Age” (veröffentlicht in Economic Letters) wird Juniorprofessor Gerhard Riener mit dem Rolf Schwarz-Schütte Förderpreis 2019 ausgezeichnet.


Professor Dr. Jens Südekum in den Wissenschaftlichen Beirat des BMWi berufen

Jens Südekum wurde von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie berufen.


DICE Forschungsseminar

10.12.2019 - Ulf Zölitz (U Zurich)


Nobel-Preis Vorlesung am DICE

In der nächsten Woche werden außer der Reihe Prof. Hannah Schildberg-Hörisch und Jun.-Prof. Gerhard Riener eine (allgemein verständliche) Vorlesung über die Forschung der diesjährigen Ökonomie-Nobelpreisträger Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer geben. Die Vorlesung findet statt am Mittwoch, 11 Dezember 2019, um 16.30 Uhr in Hörsaal 5F. Die Vorlesung ist offen für jeden. Gäste sind herzlich willkommen!


DICE Forschungsseminar

26.11.2019 - Lisa Bruttel (U Potsdam)


DICE Forschungsseminar

19.11.2019 - Maja Adena (WZB Berlin)


DICE Forschungsseminar

05.11.2019 - Marc Möller (Uni Bern)


Podiumsdiskussion - Gebremst oder verbremst: Welche Zukunft hat die Schuldenbremse?

20.11.2019 - Otto Fricke (FDP), Anja Hajduk (B90/Die Grünen), Prof. Dr. Isabel Schnabel (Universität Bonn), Prof. Dr. Jens Südekum (Universität Düsseldorf)


DICE Forschungsseminar

22.10.2019 - Peter K. Schott (Yale)


Neue Post-Docs und Doktoranden verstärken das DICE

Mit Dr. Simon Martin (bisher Uni Wien), Dr. Tomasz Sulka (bisher Uni Edinburgh) und Apoorva Gupta (bisher Uni Nottingham) wird das DICE Team mit drei neuen Post-Docs verstärkt. Zudem begrüßen wir mit Alisa Frey, Mengxi Zhang, Alexandra Gibbon, Dennis Gottschlich und David Zeimentz fünf neue Doktoranden am Institut. Insgesamt sind somit 11 Post-Docs und 37 Doktoranden am DICE beschäftigt.


DICE Forschungsseminar

16.10.2019 - Konrad Buchardi (Stockholm University)


FAZ-Ranking: Jens Südekum und Justus Haucap unter den Top 20 der einflussreichsten Ökonomen

Im aktuellen FAZ-Ranking der einflussreichsten deutschen Ökonomen belegen Jens Südekum und Justus Haucap Platz 16 und Platz 17. Damit sind gleich zwei Wissenschaftler des DICE unter den Top 20 der einflussreichsten Ökonomen. Das Ranking der FAZ erscheint einmal im Jahr und misst, in wie weit ein Wirtschaftsforscher in den Medien Gehör findet, von Politikern als Ratgeber geschätzt wird und in der Wissenschaft Impulse gibt, die andere Forscher dazu bringen, die Arbeiten zu zitieren. Erstmals geht dabei auch die Twitter-Präsenz der Ökonomen in die Rangliste ein. Das Ranking wird in Zusammenarbeit mit Medienforschungsinstitut Unicepta, dem Verein für wissenschaftliche Politikberatung Econwatch, der Webseite Makronom und dem ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft erstellt.


Handelsblatt-Ranking: DICE unter den forschungsstärksten VWL-Instituten im deutschsprachigen Raum!

Nach dem aktuellen Handelsblatt VWL Ranking zählt das DICE zu den Top 20 der forschungsstärksten Instituten im deutschsprachigen Raum. Im Einzelranking belegt Prof. Dr. Paul Heidhues Platz 72. Gleich zwei Mal vertreten ist das DICE im Ranking der forschungsstärksten Wissenschaftler im Alter unter 40 Jahren: Prof. Dr. Hannah-Schildberg-Hörisch erreicht Platz 40 und Jun.-Prof. Dr. Gerhard Riener schafft mit Platz 97 den Sprung unter die Top 100. Im der Rubrik "Lebenswerk" belegt Prof. Dr. Hans-Theo Normann Rang 143 und gehört damit zu den besten 5 % in dieser Rubrik. Das Handelsblatt VWL-Ranking wird vom DICE gemeinsam mit dem KOF (ETH-Zürich) erstellt und erscheint alle zwei Jahre.


Treffer 21 bis 40 von 382

Kontakt

Presse

Marc Feist

Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Gebäude: Oeconomicum
Etage/Raum: 1.36
Tel.: +49 211 81-15251
Presse
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDICE