Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studienstart

Willkommen

Herzlich Willkommen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät im Studiengang Volkswirtschaftslehre! Wir freuen uns, Dich zum Wintersemester an unserer Fakultät begrüßen zu können. Damit Dir der Studienstart so leicht wie möglich fällt, haben wir Dir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Alle weiteren Infos, Termine und Ansprechpartner findest Du auf der DICE Website sowie im Fact Sheet. Bei Fragen steht Dir das VWL-Studierendensekretariat jederzeit zur Verfügung.

Mögliche Berufsfelder

Volkswirte/-innen finden sich sowohl im öffentlichen Bereich (wie z.B. Behörden, Verbände, Gewerkschaften, Kammern, Ministerien) als auch in allen Bereichen der Privatwirtschaft, in denen analytische Fähigkeiten besonders gefragt sind (wie z.B. Beratungsunternehmen, Banken, Strategieabteilungen von Unternehmen). Im Raum Düsseldorf haben sich zahlreiche multinationale Konzerne aus der Energie-, Telekommunikations- und Finanzbranche niedergelassen, die sich optimal für erste Berufserfahrungen anbieten und bei denen Du den Grundstein für Deinen beruflichen Werdegang legen kannst. Hinzu kommen Handels- und zahlreiche Beratungsunternehmen sowie Ministerien und öffentliche Institutionen der Landeshauptstadt.

Besonderheiten des Studienganges

Mit dem Düsseldorfer Instituts für Wettbewerbsökonomie (DICE) hat unsere Universität ein in Deutschland einmaliges akademisches Zentrum für die Erforschung von Wettbewerbswirkungen und Fragen der Marktregulierung. In engem Austausch mit den Professorinnen und Professoren lernst Du die grundlegenden ökonomischen Modelle und Methoden kennen, arbeitest eigenständig in Projekten und diskutierst mit uns die großen und kleinen Fragen der Ökonomie. Unsere Veranstaltungen sind mehr als nur Vorlesungen: Wir wollen mit Dir gemeinsam wichtige Fragen der Ökonomie erörtern – im Sinne einer Lehr- und Lerngemeinschaft!

Studienverlauf

Unser Studiengang ist durch zwei Kernelemente gekennzeichnet: Neben einem breit angelegten Teil, der Dir die wichtigsten Grundlagen der Teilbereiche der VWL näherbringt, beinhaltet das Studium viele Wahlmöglichkeiten, damit Du Dein Studium flexibel an Deine Interessen anpassen kannst. So hast du die Möglichkeit, durch die Belegung weiterführender Module in Mathematik, Statistik, und Mikroökonomik eine quantitative Ausrichtung zu wählen. Außerdem kannst du während deines Studiums verschiedene Schwerpunkte setzen, zum Beispiel „Wettbewerbsökonomik“, „Europäische Wirtschaftspolitik“ oder “Neue Institutionenökonomik”.

Das Studium umfasst insgesamt 180 ECTS. Davon entfallen auf den Pflichtbereich 66 ECTS (90 in der quantitativen Ausrichtung des Studiengangs), auf den Wahlpflichtbereich entfallen 84 ECTS (60 in der quantitativen Ausrichtung). Für die Schlüsselqualifikationen sind 12 ECTS, für den interdisziplinären Wahlbereich 6 und für die Bachelorarbeit 12 ECTS vorgesehen.

Die hellblau unterlegten Felder kennzeichnen Pflichtmodule. Diese musst Du im Laufe Deines Studiums belegen, damit Du Deinen Abschluss erhältst. 

Genaue Informationen zu den Modulen findest Du im Modulhandbuch. Zudem findest du hier eine Vorstellung des Studiengangs. 

Wir empfehlen Dir einen genauen Blick in die Prüfungsordnung zu werfen.

Vor dem Studienstart

Mathematik Vorkurs

Bücher für Dein Studium kannst Du optional kaufen, die für die Veranstaltungen relevante Literatur findest Du allgemein aber auch in der Universitäts- und Landesbibliothek.

Falls Du vorab deine Mathematik-Kenntnisse auffrischen möchtest, empfehlen wir Dir die folgende Literatur:

  • Chiang, A. C. (1984). Fundamental methods of mathematical economics.
  • Jensen, U. (2010). Wozu Mathe in den Wirtschaftswissenschaften. Vieweg+ Teubner (Wiesbaden)
Verantwortlichkeit: